Giorgi (6)

Giorgi Chikovani ist 6 Jahre alt und kommt aus Shilda in Georgien.

Im Mai 2021 erkrankte Giorgi der sonst sehr lebhafte Junge plötzlich und seine Symptome waren zuerst unerklärlich.
Nach mehreren Arztbesuchen wurde bei einem Besuch im Krankenhaus in Tiflis durch ein MRT ein Rhabdomyosarkom – Weichteilkrebs – in Giorgis Becken diagnostiziert. Rasch folgten mehrere Zyklen Chemotherapie, doch es wurde klar, dass der Krebs inzwischen bereits in Giorgis Harnblase gewachsen ist und Giorgi daher dringend eine spezielle Strahlentherapie – eine Protonentherapie – und parallel weitere Zyklen Chemotherapie benötigt.

In Georgien ist solch eine spezielle Strahlentherapie auf Grund der rückständigen medizinischen Versorgung leider nicht verfügbar. Auch in Deutschland ist diese spezielle und vor allem für Kinder schonende Form der Bestrahlung lediglich in einigen spezialisierten Krankenhäusern verfügbar.

Das westdeutsche Protonentherapiezentrum in Essen kann die bei Girogi dringend erforderliche Therapie auf seine konkreten Bedürfnisse hin angepasst durchführen. Die komplexe Strahlenbehandlung (Protonentherapie) kann nur an wenigen Standorten in Europa durchgeführt werden und ist sehr kostspielig. Inzwischen konnte Giorgis Behandlung erfreulicherweise in Essen bereits begonnen werden.

Giorgis Eltern, Dachi und Rusa, haben in Georgien zwar eine Krankenversicherung, diese ist jedoch in ihren Zahlungen limitiert. Durch Giorgis kostspielige Diagnoseverfahren (MRT, etc.) und die darauffolgende Chemotherapie ist die Krankenversicherung bereits über dem Auszahlungslimit, daher wird diese keine weiteren Zahlungen für Giorgis Behandlung mehr übernehmen.

Giorgi mit seinen Eltern

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende das Leben des kleinen Giorgi zu retten.

Verein Sonnenschein für Kinder in Georgien e.V.
Hamburger Sparkasse
Konto: 1265107357
BLZ.: 200 505 50
IBAN: DE94 2005 0550 1265 1073 57

oder direkt über unseren Spendenpool auf Paypal:

https://www.paypal.com/pools/c/8DWxnIbqbq